Dr. Michael Geschwinde

Erhaltung und Kommentierung sind wichtig.

 

Aus Sicht des Denkmalschutzes ermöglicht ein Denkmal Aufschlüsse über das Leben in vergangenen Zeiten.

Dabei ist das Braunschweiger Kolonialdenkmal ein Zeugnis für imperialistisches Denken in Deutschland vor und nach dem 1. Weltkrieg.

Erhaltung und vor allem eine umfassende Kommentierung solcher Zeugnisse sind sehr wichtig. In diesem Fall gilt dies besonders, da es eine große Diskrepanz zwischen der ursprünglichen Intention und der heutigen Interpretation des Denkmals gibt.

Eine gewisse moralische Verantwortung ist dabei nicht unbedingt historisch zu begründen.

 

 

Nds. Landesamt für Denkmalpflege
Stützpunkt Braunschweig, Husarenstraße.
16.02.2015