Fragt man die Braunschweiger, wo man in der Stadt die Löwenstatue finden kann,
wird man wohl ohne Umwege zum Burgplatz geschickt. Denn dort steht er, der Löwe.
Stolzes Wahrzeichen der Stadt und Namensgeber Heinrichs des Löwen.
 
Dass es in der Stadt noch eine andere Löwenstatue gibt, ist vielen Braunschweigern nicht bewusst.
Doch der alte Löwe am Dom hat einen vergleichsweise jungen und unpopulären Verwandten in seiner Nähe. 
Am Rande des Stadtparks, am Ende der Jasperalle, kurz vor dem Prinz-Albrecht Park steht das
Braunschweiger Kolonialdenkmal.
In der Vergangenheit gab es immer wieder Diskussionen und
Aktionen rund um das Denkmal, die hier in Form von Zeitungsartikeln, Interviews, Fotos und
anderen Quellen zusammengetragen wurden, um ein umfassendes Bild des Denkmals und seiner
Rezeptionsgeschichte zu zeichnen.

Die Homepage soll exemplarisch zu einem differenzierten und kritischen Umgang mit historischen Monumenten beitragen, sowie den Blick für die Allgegenwärtigkeit der Geschichte in der eigenen Umgebung schärfen.